Sendung 23052016

Vox sendet am Dienstag, d. 24.05.2016, um 23.20 Uhr, Teil II über die Auswanderung von Angelo Kelly und seiner Familie
nach Irland.

Sie waren ganz oben! Ausverkaufte Hallen, Millionen verkaufte Platten, ein Chart-Hit nach dem anderen: In den 90er Jahren führte an der „Kelly Family“ kein Weg vorbei. Die Großfamilie schaffte es von der Straße zu Weltruhm. Doch mit dem Beginn des neuen Jahrtausends ebbte der Mega-Erfolg ab. Seit über zehn Jahren stand die Band nicht mehr in ihrer Originalbesetzung auf der Bühne. Viele versuchen sich an einer Solo-Karriere. Anknüpfen an den Mega-Erfolg von einst kann aber keiner.

Auch Angelo Kelly macht noch immer Musik. Die Familie lebt in Irland. Doch hinter dem einstigen Superstar liegen harte Zeiten. Drei Jahre lang tingelte der heute 34-Jährige mit seinem Nachwuchs im Wohnmobil quer durch Europa. Zu Beginn der Reise hatte die Familie noch 2000 Euro in der Tasche. Doch die Ersparnisse waren schnell aufgebraucht. Der Familienvater kehrte zurück auf die Straße, versuchte in den Fußgängerzonen Geld zu verdienen. An einigen Tagen seien damit nicht einmal 30 Euro zusammengekommen, das Geld habe kaum zum Essen gereicht, verriet der einstige Superstar – von der Straße an die Spitze und wieder zurück.

​Ein festes Zuhause hat die Familie inzwischen wieder gefunden. Die ganz schlimmen Zeiten sind vorbei​ – und das hoffentlich für immer ...

Foto: Angelo Kelly