Sendung 28062016

Am Dienstag, d. 28.06.2016, sendet Vox um 21.15 Uhr eine neue Goodbye Deutschland-Folge über Jens Büchner und Daniela Karabas – Mallorca sowie Ulli Schweiger – Dominikanische Republik

Jens Büchner und Daniela Karabas – Mallorca

Kaum ein anderer Goodbye Deutschland-Auswanderer polarisiert wie Jens Büchner. In den ersten Jahren der Auswanderung, oft begleitet von einem Goodbye-Deutschland-Team, war Jens ein Sympathieträger. Die Zuschauer konnten die Entstehung einer Mode-Boutique verfolgen, genauso wie die Aufnahmen einer gemeinsamen CD von Jens und Jenny und viele Situationen im Alltag der Beiden. Die Situation änderte sich schlagartig, als Jens einen Anfangsverdacht einer Krebserkrankung bei sich selbst erfuhr. Es warf ihn aus der Bahn, die Trennung von Jenny folgte. Nachdem sich die Diagnose nicht bestätigte, startete Jens mehrere Versuche, aus seinem persönlichen Tief wieder herauszukommen: von ihm geführte Bustouren auf Mallorca, eine weitere Mode-Boutique-Eröffnung, das Arbeiten als Kellner in einem deutschen Restaurant auf Mallorca usw. Diese Projekte waren nicht immer von Erfolg gekrönt. Im Sommer 2014 nahm Jens eine CD auf und wurde immer öfters für Live-Auftritte auf Mallorca, Deutschland, Schweiz und Österreich gebucht.
Inzwischen ist Jens privat mit Daniela Karabas liiert – er sucht für sich und seine neue Patchwork-Familie eine weitere Einnahmequelle. Jens versucht sich im Standup-Comedian Bereich. Wie reagiert das Publikum auf seine Vorstellung?

Ulli Schweiger – Dominikanische Republik
Text Vox:
Dass sich "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Ulli Schweiger möglicherweise zur Lachnummer machen könnte, diese Vorstellung ist dem verliebten 51-Jährigen vollkommen fremd. Für seine 23 Jahre jüngere Urlaubsliebe Desline, die in der dominikanischen Republik lebt, lässt sich Ulli nach 19 Ehejahren von seiner Frau scheiden. Endlich will der Bayer jeden Tag mit seiner 28-jährigen Freundin verbringen und entscheidet sich nach zwei Jahren Fernbeziehung dazu, in die Karibik zu ziehen. Seine Ex-Frau und enge Freunde des Bayers halten nur wenig von den Auswanderer-Plänen. Könnte es nicht sein, dass Desline nur des Geldes wegen mit dem gutmütigen Ulli zusammen ist? "Geld spielt natürlich eine Rolle, weil er ihr ja auch das geben kann, was sie will", mutmaßt Ullis Freund Herbert besorgt. Von den kritischen Stimmen seiner Familie lässt sich der verliebte Goodbye-Deutschland-Auswanderer Ulli aber nicht beirren. Erst einmal auf der Insel angekommen, bemerkt Ulli aber schnell, dass seine Freundin die Hosen anhat und schon bald bekommt die Liebe erste Risse. Auch der gemeinsame Burger-Imbiss läuft nicht so gut an, wie erhofft. Prompt fällt Ulli eine krasse Entscheidung.