Am Sonntag, d. 18.09.2016, sendet Vox um 13.30 Uhr den 3. Teil des Viva-Mallorca-Spezials über die Auswanderungen von:

  • Jens & Danni
  • Peggy & Steff
  • Mark & Licia
  • Fürst Heinz & Andrea von Sayn-Wittgenstein

Jens & Danni:

Im 3. Teil des Viva-Mallorca Spezials sehen die Zuschauer von Goodbye Deutschland, wie Jens, trotz Bangens um seine Zwillinge, die nächsten Auftritte wahrnehmen muss. Es sehr großer Auftritt steht bevor – ein Schlagerfestival in Deutschland. Vor 40 000 Menschen soll Jens singen, seine größter Auftritt bisher….

Peggy und Steffen:

Peggy und Steffen wanderten 2007 nach Mallorca aus. Die gebürtige Berlinerin und der gebürtige Hamburger lebten achte Jahre zusammen in Hamburg, bevor sich auswanderten. Steffen hatte früher eine Fußball-Kneipe, daher kam die Idee, auf Mallorca auch in die Gastronomie zu investieren und das mittlerweile ziemlich erfolgreich, denn sie können mehrere Bistros und Restaurants ihr Eigen nennen. Die neueste Idee: Ferienvermietung. Peggy ist zufrieden mit der Arbeit in ihrem griechischen Restaurant, zu ihrem großen Glück fehlt aber ein Baby. Durch den Erfolg können sich Peggy und Steffen ein schönes Leben auf Mallorca gönnen, haben beide auch genug Zeit, dieses schöne Leben zu genießen? Kind oder Karriere?

Mark & Licia:
Vor wenigen Jahren wanderte Licia mit ihrem Mann Mark und der kleinen Tochter Leana aus, um eine Cocktailbar auf Mallorca zu eröffnen und ein glückliches Leben unter der Sonne zu führen. Inzwischen betreibt Mark schon zwei Läden. Neben dem 'Chucca' auch den Nachtclub 'NUBE'. Der nächste Coup ist geplant, ein neuer Laden: ein Imbiss, der mit einer Mischung aus Döner und italiener Calzone die Urlauber verwöhnen soll…

Fürst Heinz & Andrea von Sayn-Wittgenstein:
(Text Vox): Die Sonneninsel genießen. Arbeiten, um zu leben. Alles etwas ruhiger angehen lassen. Mit diesen Wünschen im Koffer wandern viele nach Mallorca aus – und dann oft mit leeren Taschen ganz schnell wieder zurück. Gescheiterte Auswanderergeschichten kennt Fürst Heinz zur Genüge – er kann sie nicht mehr hören. Aufgeben, jammern – so etwas bringt Heinz auf die Palme. Er selbst lebt mit Gattin Andrea in einer der teuersten Villen Mallorcas und nennt Häuser und Wohnungen in ganz Europa sein Eigen. Das teuerste Appartement des Auswanderers steht in Berlin. Doch der letzte Mieter, der Botschafter von Kuwait, ist gerade ausgezogen. Leerstand bedeutet Stillstand. Fürst Heinz fliegt nach Berlin, mit Andrea und Kumpel Costa Cordalis. Das Luxusappartement mit einer Einrichtung im Wert von 300.000 Euro muss wieder vermietet werden.