Sendung 02.01.2017

Am Montag, d. 02.01.2017, sendet Vox um 20.15 Uhr eine NEUE Folge über das Leben von Daniel Lopes – Brasilien. Im Anschluss werden die Folgen über Renata – Sudan, Simone und Siggi sowie Doris und Michael / La Palma wiederholt.

Daniel Lopes – Brasilien

Daniel Lopes ist kein Unbekannter im Deutschen Musikgeschäft. Der gebürtige Brasilianer wurde dem breiten Publikum im Winter 2002/2003 durch seine Teilnahme an der ersten Staffel der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt.
Der beliebte Pop-Sänger stürzte allerdings nach einigen Erfolgen ab, wie kam das? Er hatte Probleme mit seinem Manager, fühlte sich über’s Ohr gehauen und wurde bedroht. Er hat Leuten vertraut, die ihn betrogen haben. Hohe Schulden und die Bedrohungen zwangen Daniel dazu, vor 4 Jahren in sein Heimatland Brasilien zurückzugehen. Dort lernte er seine jetzige Lebenspartnerin Magna kennen. Mit ihr und einer neuen Managerin möchte sich Daniel ins Musikgeschäft zurückkämpfen.
In der letzten Folge konnten die Zuschauer von Goodbye Deutschland die Suche nach einer geeigneten Lokation für die anstehende Hochzeit von Daniel und Magna sehen. Nun laufen die Vorbereitungen für die Hochzeit auf Hochtouren. Kann Daniel den großen Ansprüchen von seiner zukünftigen Braut gerecht werden?

Simone und Siggi sowie Doris und Michael / La Palma

Simone Sterzig ist 52 und wagt für die Liebe zu einem Mann noch einmal einen Neuanfang. Simone gibt ihr altes Leben in Deutschland auf und zieht zu Siggi, einem Auswanderer, der auf der Kanareninsel La Palma lebt. Siggi ist Überlebenskünstler, Abenteurer und Weltenbummler. Mit Segelausflügen konnte er sich bisher finanziell gerade so alleine über Wasser halten. Jetzt muss er beweisen, dass er auch für zwei sorgen kann. Doch nur mit Segeltörns kann das auf La Palma schwer werden.

Auch Doris zieht ihrem Mann zuliebe nach La Palma. IT-Manager Michael hat die Nase voll von seinem Job und will auf der Insel ein Restaurant eröffnen. Vom Luxusleben in der Großstadt befördern sich die gut betuchten Hamburger freiwillig zurück in die Steinzeit. Auf der Kanareninsel haben sie sich eine kleine Finca mit großem Grundstück gekauft. Dort wollen sie Gemüse anbauen, Tiere halten und sich selbst versorgen. Doch kaum auf La Palma gelandet bekommt Doris den Inselkoller.
Maklerin Josefina kennt die Insel gut - sie lebt seit Jahren hier und hat schon viele Deutsche kommen aber vor allem wieder gehen sehen. Denn La Palma ist ein hartes Pflaster. Und so wird die Auswanderung für die Neuankömmlinge zur Belastungsprobe. Am Ende streicht ein Paar die Segel und schmeißt hin. Simone und Siggi oder Doris und Michael: Wer scheitert? Und wer hat auf La Palma eine Zukunft?

Renata – Sudan

Die 52-jährige Renata aus Bremen verliebte sich im Urlaub Hals über Kopf in den 27 Jahre jüngeren Paul. Von Deutschland aus, plant sie jetzt die Hochzeit. Für die Liebe wandert Renata in den streng muslimischen Staat Sudan. Doch schnell merkt Renata: Offene, moderne, europäische Frauen sind hier unerwünscht. War es ein Fehler, für die Liebe auszuwandern? (Text Vox)